Datenschutzerklärung

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung informiert die Nutzer unserer Website www.kara-aesthetik.de gemäß der Datenschutzgrundverordnung, dem Bundesdatenschutzgesetz und Telemediengesetz über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Webseitenbetreiber Dr. Finday Kara, Bahnhofsallee 20, 40721 Hilden, Tel. 0173/441 44 00; eMail: mail@kara-aesthetik.de.
Wir nehmen Ihren Datenschutz sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten dort, wo wir diese aufgrund einer gesetzlichen Erlaubnis oder Ihrer persönlichen Einwilligung erheben dürfen, vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften.

Verantwortlicher

 
Verantwortlich für den Umgang mit und den Schutz von personenbezogenen Daten in unserer Praxis ist Frau Dr. Finday Kara als Inhaberin, Bahnhofsallee 20, 40721 Hilden, Tel. 0173/441 44 00; eMail: mail@kara-aesthetik.de.

Diese hat geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zur Gewährleistung des Schutzes und der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten getroffen. Ihre personenbezogenen Daten werden nur so wenig wie möglich und nötig erhoben und so schnell wie möglich pseudonymisiert. Unsere technischen Geräte- und IT-Anwendungen sind so voreingestellt, dass nur solche Daten erhoben werden, die für den Zweck der Verarbeitung notwendig sind.

Unseren Melde- und Informationspflichten bei Datenpannen kommen wir im Sinne des Art. 33 DSGVO ordnungsgemäß nach.

Personenbezogene Daten

Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können, wie beispielsweise

  • Ihr Name
  • Ihre Anschrift
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Ihre Telefonnummer

Personenbezogene Daten werden nur dann erhoben, genutzt und/oder an Dritte weitergegeben, wenn dies für den Zweck notwendig, ein berechtigtes Interesse dafür vorliegt oder gesetzlich erlaubt ist oder Ihre vorherige diesbezügliche Einwilligung vorliegt.

Auftragsdatenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer Daten kann auch durch einen externen Auftragsdatenverarbeiter erfolgen, den wir vertraglich dazu verpflichten würden, Ihre personenbezogenen Daten nur nach unseren Weisungen zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen.
Unser Auftragsdatenverarbeiter wird uns gegenüber eine Garantie für eine ordnungsgemäße Datenverarbeitung abgeben und führt – wie wir auch – ein Verzeichnis über seine Verarbeitungstätigkeiten.

Art und Zweck der Speicherung personenbezogener Daten

Ihre Daten werden nur zum Zwecke Ihrer Registrierung in unser Abrechnungssystem sowie zur Durchführung und Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen gespeichert und verarbeitet (Art. 6 (1) b) DSGVO). Bei Registrierung schließen Sie mit uns einen Dienstleistungsvertrag ab, in dem Sie über den genauen Zweck der genauen Verarbeitung und die Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten sodann gesondert informiert werden.
Eine Verarbeitung kann auch erfolgen, sofern dies zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung unsererseits (Art. 6 (1) c) DSGVO) oder zur Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 (1) f) DSGVO) notwendig ist oder Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung für den bestimmten Zweck erteilt haben (Art. 6 (1) a) DSGVO).

Beim Besuch unserer Website

Beim Aufrufen unserer Website www.kara-aesthetik.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen / statistischen Zwecken

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.
Die Daten werden nach der Beendigung Ihres Besuchs unserer Website automatisch gelöscht.

Bei der Nutzung unseres Kontaktformulars

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe Ihres Namens, Ihres Anliegens und einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.
Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.
Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.
Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.
Cookies
Es werden nur Sitzungs-Cookies verwendet. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu und löscht diese mit Schließen Ihres Browsers automatisch. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website.

Gängige Browser bieten Einstellungsmöglichkeiten, Cookies nicht zuzulassen. Bei Vornahme entsprechender Einstellungen können Funktionen dieser Website beeinträchtigt sein.

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden nur so lange gespeichert, wie dies zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und zur Durchführung und Abwicklung von mit Ihnen eingegangenen Vertragsverhältnissen erforderlich ist und in unserem Interesse liegt bzw. im gesetzlich zulässigen Maße notwendig ist.
Eine auch spätere Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt nur dann, wenn der neue Zweck mit dem ursprünglichen Zweck kompatibel ist.
Ihre Rechte bezüglich Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten / Auskunft, Berichtigung, Widerspruch, Löschung und Beschwerde
Auf entsprechende Anfrage erhalten Sie innerhalb eines Monats nach Eingang Ihrer Anfrage und sofern Sie über diese Informationen nicht bereits verfügen, kostenlos Auskunft darüber, woher Ihre personenbezogenen Daten stammen, an wen wir diese ggfl. übermitteln, zu welchem Zweck und wie lange wir die Daten verarbeiten. Die Auskunftsfrist kann sich unter Berücksichtigung der Komplexität und der Anzahl an uns gerichteter Anfragen um weitere zwei Monate verlängern. Auf Ihr Verlangen hin stellen wir Ihnen unsere Auskunft und die Übermittlung Ihrer Daten in elektronischer Form oder als Kopie zur Verfügung.
Sofern gesetzliche Speicher- oder Aufbewahrungspflichten Ihrer Daten (z.B. Vorratsdatenspeicherung), berechtigte Interessen oder rechtliche Verpflichtungen unsererseits nicht entgegenstehen, haben Sie ein Recht auf Berichtigung falscher Daten und auf Sperrung bzw. Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Ein Recht auf Löschung besteht auch dann, sofern eine Speicherung Ihrer Daten nicht mehr notwendig ist.
Erfolgt die Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund eines berechtigten Interesses von uns oder Dritten, dann können Sie dieser Verarbeitung widersprechen, sofern Ihre schutzwürdigen Interessen den unseren oder denen der Dritten überwiegen.
Wir dürfen Ihre personenbezogenen Daten nur eingeschränkt verarbeiten, wenn Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten bestritten haben oder unsere Verarbeitung unrechtmäßig ist.
Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie – unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs – das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes.
Recht auf Datenübertragung
Bei entsprechender Anforderung werden wir Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, einem anderen, von Ihnen benannten Verantwortlichen zur Verfügung stellen und Ihnen auf Nachfrage in einem strukturierten, gängigen und machinenlesbaren Format zur Verfügung stellen.

Menü