PRP-EIGENBLUTTHERAPIE

WAHRE SCHÖNHEIT KOMMT VON INNEN
Ihre Schönheitsbehandlung mit Ihrem eigenen Blut!
Mit PRP (Eigenbluttherapie) können Sie ohne Operation ihr Hautbild auf natürliche und sanfte Art verbessern, da Ihr eigenes, frisch entnommes Blut verarbeitet und Ihnen sofort verabreicht wird.

Ablauf Ihrer PRP-Eigenbluttherapie

Individuelles Beratungsgespräch

Nach dem ausführlichen und individuellen Beratungsgespräch über Ablauf der Behandlung, Risiken, Nebenwirkungen, Erläutern alternativer Methoden und möglichem Ergebnis erfolgt nach Ihrer schriftlichen Einverständniserklärung eine Fotodokumentation der Behandlungsregion.

Blutentnahme und Blutvorbereitung

Aus der Armvene werden 20 ml Blut entnommen und sofort in der Zentrifuge vorbereitet. Hierbei trennen sich die Blutplättchen von den anderen Zellen im Blut. Das Plättchenreiche Plasma wird mit speziellen Nadeln entnommen und steht dann zur Verabreichung zur Verfügung.

Aufstreichen der PRP-Substanz oder kleine Injektion

Je nach Behandlungsbereich und Indikation kann das PRP pur oder in Form einer Mischung mit anderen Substanzen (klassische Medikamnte, Hyaluron, homöopathische Mittel, Mineralstoffe und Vitamine) angewandt werden.
Sie ist eine schmerzarme Behandlung, da die PRP-Substanz auf die Haut aufgestrichen oder als kleine Injektionen mit extrem feinen für PRP speziellen Nadeln in die zu behandelnde Regionen eingespritzt wird. Je nach Behandlungsbereich kann eine Betäubungscreme aufgetragen werden. Abschließend wird der Behandlungsbereich erneut desinfiziert.

Gesichtsbehandlung für elastische & straffe Haut

Bei Gesichtbehandlung wird eine beruhigende Gesichtsmaske für 10 Minuten und zum Abschluß eine Wundsalbe als Infektionsschutz aufgetragen. Die PRP- Behandlung wird ambulant durchgeführt und kann wegen der Blutentnahme, Verarbeitung, Anwendung und abschließender Maskenbehandlung bis 45 Minuten in Andspruch nehmen. Nach der Behandlung sind Sie sofort gesellschaftsfähig. PRP regt die Kollagenbildung an, verbessert die Elastizität der Haut, verringert die Porengröße und strafft die Haut. Bei Einsatz von Hyaluron zur PRP kann der hautstraffende Effekt sofort sichtbar werden.

Take-Home-Message

PRP-Eigenbluttherapie

  • Körpereigener Wirkstoff
  • Ambulante Durchführung
  • Dauer ca. 20-45 Minuten
  • Keine Betäubung
  • Sofort gesellschaftsfähig

Was ist eigentlich PRP-Eigenbluttherapie?

Altbekannte Maßnahme in der Naturheilkunde

Die Eigenblutbehandlung ist eine altbekannte Maßnahme in der Naturheilkunde. PRP (= Plättchenreiches Plasma) ist eine Sonderform der Eigenblutbehandlung. Unser Blut besteht aus flüssigen Anteilen und zellulären Bestandteilen. Die zellulären Bestandteile enthalten weiterhin verschiedene Zellformen. Zu diesen gehören auch die Blutplättchen. Als PRP wird die hochkonzentrierte Blutplätchenansammlung mit Stammzellen, Wachstumsfaktoren und Vitaminen bezeichnet.

Stimulation der gesamten körpereigenen Abwehr

Das PRP kann in jedes Gewebe- Haut, Bindegewebe, Narben, Muskeln, Gelenken oder Haarwurzeln- eingebracht werden. An der Einstichstelle wird durch das eigene Blut eine Stoffwechselkette in Gang gesetzt, sodass über die freigesetzten Wachstumsfaktoren die gesamte körpereigene Abwehr stimuliert wird. Die Zellerneuerung, Wundheilung und Regeneration im Behandlungsbereich führen zur gesunden, jungen Ausstrahlung mit geringer ausgeprägten Falten und straffer Hautqualität.

PRP Eigenbluttherapie Düsseldorf & Hilden • KARA AESTHETIK

Anwendungsmöglichkeiten für PRP-Eigenbluttherapie

PRP regt das körpereigene Immunsystem an und kann im gesamten Körper, wo Gewebe repariert und eine Wundheilung unterstützt werden soll, eingesetzt werden. So ist sie eine sehr effektive Methode der kurativen Behandlung bei Abwehrschwäche, Infektionen, Erschöpfungszustand, Allergien wie z. B. Heuschnupfen, Asthma, Blutbildungs- und Durchblutungsstörungen, Hauterkrankungen (Ekzeme, Mykosen, Neurodermitis) Rheuma und Wechseljahresbeschwerden.

Vampirlifting

Diese Methode eignet sich hervorragend für die Bereiche Gesicht, Hals, Decolletee, Handrücken, um Falten zu vermindern, die Hautstruktur zu verbessern, die Haut zu straffen und verjüngen.

Narben

Die PRP wird in der ästhetischen Medizin eingesetzt, um nach einer OP, Schwangerschaft oder bei Akne die Wundheilung oder das Hautbild im Allgemeinen zu verbessern.

Kopfhaut

Wenn lebende Haarwurzeln noch vorhanden sind, führt die PRP-Behandlung zur erneutem Haarwachstum, besseren Haarqualität und vermindert den Haarausfall.

Das Ergebnis der PRP ist erst nach 4 Wochen sichtbar, da das eingebrachte körpereigene Heilmittel ihre volle Wirkung in den nächsten Tagen bis Wochen entfaltet. Nach dem Behandlungszyklus kann der verjüngende Effekt der PRP bis zu 18 Monate anhalten.
Vereinbaren Sie jetzt Ihren Beratungstermin. Ich freue mich auf Sie und Ihr individuelles Anliegen.

Weitere Informationen rund um PRP-Eigenbluttherapie

Kann mit PRP Faltenbildung vorgebeugt werden?

PRP kann bei jungen Menschen ab 25 Jahren zur Faltenvorbeugung mit einmal jährlichen Sitzung sehr effektiv durchgeführt werden.
Die PRP-Therapie ist eine sehr effektive minimal-invasive Anti-Aging Maßnahme um leichte bis mittlere Falten zu beheben und somit auch der tiefen Faltenbildung vorzubeugen. Für die PRP-Behandlung, umgangssprachlich auch bekannt als „Vampir-Lifting“, liegt keine Alters- oder Hauttypeinschränkung vor. Als sanfte und natürliche Anti-Aging Therapie ist das Vampir-Lifting für jeden sehr geeignet. Auch andere Hautveränderungen wie beim Ekzem, trockene Haut oder Fältchen durch UV-Schäden können als Vorbeugende Maßnahme mittels PRP erfolgen.
Die tiefe Faltenbehandlung kann dann mit anderen Verfahren wie z.B. Mesotherapie, Botox, Fadenlifting oder Hyaluron kombiniert werden, um die gewünschten Resultate zu erzielen.

Ist eine PRP Eigenblutbehandlung schmerzhaft?

Die PRP-Behandlung ist eine relativ schonende und risikoarme Anti-Aging- Maßnahme.
Als Chirurgin bin ich handwerklich sehr geschickt und habe viel Erfahrung im Umgang mit Spritzen und anderen medizinischen Instrumenten. Der Wirkstoff wird mit extra feinen speziellen PRP-Nadeln präzise in die Haut injiziert oder schmerzfrei auf die Haut aufgestrichen. Dieser Vorgang wird von den Patienten maximal als „piksen“ beschrieben. Selbstverständlich trage ich bei Wunsch eine Betäubungscreme in die zu behandelnde Region auf damit Sie die Behandlung völlig entspannt genießen können.

Worauf muss nach der PRP geachtet werden?

Die PRP-Behandlung wird ambulant durchgeführt. Anschließend sind Sie sofort wieder gesellschaftsfähig und können ihrer gewohnten Tätigkeit nachgehen. In den nächsten Wochen ist ein erhöhter Sonennschutz mit hohem Lichtschutzfaktor sehr emphelenswert (LSF 30-50). Um Infektionen vorzubeugen, dürfen die behandelnden Bereiche nicht mit den Fingern massiert werden.
Für 3 Tage bitte Sport pausieren, kein heißes Bad, keine säurehaltigen Kosmetika und Gesichtsmasken auftragen.
Für ca. 7 Tage auf Gesichtspeeling und Saunabesuche und für ca. 14 Tage auf Sonnenbad und Solariumbesuche verzichten.

Hat die PRP -Eigenblutbehandlung Nebenwirkungen?

Die für die PRP benötigte Heilmittel wird aus ihrem eigenen Körper gewonnen und dadurch sind keine Allergien oder Unverträglichkeiten zu erwaten. Sie ist eine relativ schonende und risikoarme Anti-Aging- Maßnahme.
Um Nebenwirkungen von vornherein zu minimieren ist es sehr ratsam 3-7 Tage vor der PRP-Behandlung Aspirin, Voltaren, Ibuprofen, und ähnliche Wirkstoffe (NSAR/NSAID) abzusetzen, da diese die Vitalität der Blutplättchen hemmen. Die Wirkstoffe Paracetamol und Metamizol haben keinen negativen Einfluß auf die Bluttplättchen und können weiterhin eingenommen werden.
Auch wenn bei PRP ihr körpereigener Wirkstoff injiziert wird, können wie bei jeder anderen medizinsichen Behandlung gelegentlich leichte Rötungen, Schwellungen, Blutergüsse und lokale Infektionen an den Einstichstellen auftreten. Diese bilden sich in der Regel schon nach kurzer Zeit ohne spezielle Gegenaßnahmen und ohne Schäden von selbst zurück.
Die PRP-Behandlung ist in den Händen eines ausgebildeten und erfahrenen Behandlers eine sichere minimal invasive Maßnahme.

Wann kann die nächste PRP–Sitzung durchgeführt werden?

Die PRP-Wirkung ist nach 4 Wochen sichtbar und hat zu diesem Zeitpunkt auch ihre Maximalwirkung erreicht. Für die Anzahl PRP- Anwendungen gibt es keine Limitation und deswegen kann sie beliebig oft wiederholt werden. Die Anzahl der Behandlungen ist von Behandlungsregion, Ausgangszustand und erwünschtem Zielergebniss abhängig. In der Regel sind fürs Vampirlifting 3-5 Sitzungen alle 2 Wochen und dann monatliche, quartalsweise oder jährliche Auffrischungsbehandlungen ratsam, um eine dauerhafte Verbesserung der Hautqualität und Hautstraffung aufrecht zu erhalten. Bei der PRP-Haarbehandlung werden ein mal wöchentliche Behandlungen für 6 Wochen und anschließend 1x monatlicher Behandlungen fortgeführt bis das erwünschte Resultat erzielt wird.
Um effektive Resultate zu erzielen besteht eine Behandlungsreihe aus 3 Therapiesitzungen alle 3 Monate. Wenn die Haut sich erneuert und regeneriert hat sind 1x jährliche Behandlungen zur Aufrechterhaltung der erzielten Resultate ausreichend. PRP kann bei jungen Menschen ab 25 zur Faltenvorbeugung mit 1x jährlicher Sitzung sehr effektiv durchgeführt werden. Auch andere Hautveränderungen wie beim Ekzem, trockener Haut oder Fältchen durch UV-Schäden können als Vorbeugende Maßnahme mittels PRP erfolgen.

Muss ich nach der PRP-Eigenblutbehandlung zur Kontrolle?

Nach der PRP-Behandlung vereinbare ich mit Ihnen einen Nachsorgetermin für in 14 Tagen und 4 Wochen. Das Resultat der Behandlung wird im Rahmen der Kontrolle bewertet und fotodokumentiert.

Kann eine PRP-Eigenblutbehandlung bei jedem durchgeführt werden?

Eine PRP wird trozt Eigenblutbehandlung nicht bei Schwangeren und Stillenden durchgeführt.
Andere Kontraindikationen für PRP sind folgenden Erkrankungen:

– HIV, Hepatitis, Krebs
– Akute Hauterkrankungen, Neurodermitis und Schuppenpflechte im Gesicht
– Autoimmun- und Lebererkrankungen
– Blutgerinnungs- und Durchblutungsstörungen
– Akute Erkältung und Grippe

Haben Sie Fotos von Ihren Patienten nach der PRP-Behandlung ?

Durch das Heilmittelwerbegesetz von April 2008 ist es verboten, im Internet Foto-Aufnahmen von vor und nach den Behandlungen wegen unlauterer Werbung zu zeigen.
Im Rahmen unseres persönlichen Beratungsgespräches kann ich Ihnen gerne Bilder zu Ihrem individuellen Behandlungswunsch vorlegen und erläutern.

Vereinbaren Sie jetzt Ihren Beratungstermin

Ich freue mich Sie in meiner Praxis KARA AESTHETIK in Hilden bei Düsseldorf begrüßen zu dürfen, um mit Ihnen in einem persönlichen und unverbindlichen Beratungsgespräch einen individuellen Behandlungsplan nach ästhetisch-natürlichen Gesichtspunkten zu erstellen.

Menü